Flying Dutchman Art
Ihr Webauftritt aus einer Hand ...

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2396 von /mnt/web204/d3/63/56829163/htdocs/includes/menu.inc).

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck

Laut Studien machen sich Internet-Nutzer innerhalb von 5 Sekunden eine Meinung über eine Website. Dabei zählt eher der Gesamteindruck als die spezifische Inhalte, welche erst danach geprüft werden.

Bei der Erstellung Ihrer Webseite sollen deshalb folgende erfolgbestimmende Faktoren in Betracht gezogen werden:

Design

Die grafische Gestaltung einer Website ist wie die Arbeitskleidung die Sie täglich tragen: Sie muss passen!

So wie der Zahnarzt nicht im Overall in seiner Praxis erscheint, so wird seine Website nicht mit Blümchen hinterlegt. Der Kunde soll sofort einen Bezug zu Ihrer Firma und deren Produkten bekommen.

Schauen Sie sich Seiten Ihrer Konkurrenz an, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen was wirkt und was zu Ihnen passen könnte.

Farben

Farbe weckt Emotionen!
Gibt es für Ihre Firme ein sogenanntes "Corporate Design", dann ist die Auswahl der zu nutzenden Farben vorgegeben. Wenn nicht, müssen Farben gefunden werden die zu Ihrem Erscheinungsbild passen.

Beispiele:
- Seriosität / Professionalität (Finanzgeschäfte, Ärzte) >> Blau, Weiß, Grau,
- Energie / Dynamik (Baumarkt, Preishammer) >> Starkes Blau, Orange, Rot, Gelb,
- Ruhe / Natur (Wellness, Naturkost) >> Grün, Pastelfarben,
- Leidenschaft (Theater, Restaurant, Musik) >> (wein-) rot.

Haben Sie sich für eine Grundfarbe entschieden, können weitere Kontrast- oder Komplementärfarben gewählt werden. Farbprogramme sind dabei eine große Hilfe ...

Schrift

Moderne Webtechniken ermöglichen es nahezu jede Schriftart zu benutzen, die es auf der Welt gibt. So lustig manche Exoten auch aussehen, wenn die Lesbarkeit der Texte dadurch beeinträchtigt wird: Lieber Finger weg!

Häufig verwendete Schriftarten wie Arial, Verdana oder Open-Sans bieten dem Leser ein ruhiges und ausgeglichenes Schriftbild, mit dem sich auch längere Texte gut lesen lassen.

Auch zum Thema Lesbarkeit gehört die Farbwahl von Text und Hintergrund. 
Klare Kontraste: Ja, aber zu viel Kontrast wirkt manchmal unangenehm (z.B. rote Schrift auf grünem Hintergrund). Die klassiche Darstellung "schwarz-auf-weiß" wirkt meist doch am schlichtesten/elegantesten ...

 

Up